Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.
  Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.                                                

*Werbung

REZENSION

Die Zutaten zum Glück von Louise Miller

Coverfoto: © Suhrkamp Verlag AG

Inhalt

Olivia arbeitet als Patissière im angesagten Emerson Club in Boston – bis sie an einem Abend mit einem flambierten Baked Alaska einen Brand verursacht. Noch in derselben Nacht flieht sie zu ihrer besten Freundin Hannah nach Guthrie in Vermont. Eigentlich wollte Olivia dort nur für ein paar Tage bleiben. Doch als sie von Hannah erfährt, dass der nahegelegene Landgasthof „Sugar Maple Inn“ eine Patissière sucht, bewirbt sie sich. Die Besitzerin Margaret zeigt sich unbeeindruckt von Olivias bisheriger Karriere, gibt ihr aber eine Chance …

Rezension

Das Buchcover sieht aufgrund von unterschiedlichen Obststücken zum reinbeißen aus. Da ich mich sehr mit dem Thema Glück und Food auseinandersetze war sofort mein Interesse geweckt. Die Protagonistin Olivia lernt man am Anfang des Buches bei der Arbeit kennen. Doch der brennende Nachtisch rutscht ihr aus den Händen und schon steht der Club in Flammen. Olivia schämt sich total und haut ab zu ihrer besten Freundin Hannah aufs Land.

 

Geldsorgen plagen Olivia, daher muss ein neuer Job her. Auf dem Land im "Sugar Maple Inn" ist einer frei. Als Stadtkind muss sich Olivia erst einmal an das Kleinstadtleben in Guthrie gewöhnen. In einer Kleinstadt gibt es viel Tratsch und Geläster. Jeder kennt jeden, und keiner gönnt dem anderen etwas. Außerdem scheint es zwischen der zugeknöpften Besitzerin des "Sugar Maple Inn", Margaret und Jane White, ein altes Zerwürfnis zu geben. Olivia beherscht ihre Arbeit meisterhaft. Immer wieder geht es im Buch um das Backen und die Zubereitung von Desserts und Torten. Da läuft einem schon mal das Wasser im Mund zusammen, und man möchte zum nächsten Bäcker um die Ecke fahren.
 
Neue Freunde findet Olivia schnell. Mit Martin versteht sie sich immer besser und verbringt imehr Zeit mit ihm. Es ist als Leser schön zusehen, wie die Protagonistin Olivia in einem neuen Lebensabschnitt ankommt. Durch ihre Zeit in der Kleinstadt lernt Olivia auf eine andere Art und Weise, was Freundschaft und Zusammenhalt heißt. Aber auch negative Seiten zeigt der Roman auf. Was wäre ein Roman ohne Intrigen, Berg- und Talfahren, Emotionen und ein spannendes und schönes Ende mit vollen Überraschungen. Als leser kann man sich sehr gut in Olivia und das Leben auf dem Land einfühlen.

Fazit

Die Autroin Louise Miller erzählt in Ihrem Roman „Die Zutaten zum Glück“ die Geschichte von Olivia, die sich nach einem beruflichen Malheur von der Großstadt Boston distanziert und asyl bei ihrer besten Freundin auf dem Land sucht. Ein Roman über das finden des Glücks und das Ankommen in einem neuen Zuhause. Den Mut zur Veränderung und das Gründen einer Familie. Ein spannender und herzergreifender Roman. Ein Buch, dass dem Leser gute Laune bereitet.

Text: © SonJA Weber

Hinweis: Hier findet keine Produktplatzierung statt, ich berichte über die Bücher, die mich ganz persönlich interessieren. Die mit einem * gekennzeichneten Buchtitel wurden mir vom Verlag/Autor zur Verfügung gestellt. Was ich sage und/oder schreibe entspricht meiner eigenen und ehrlichen Meinung! Es erfolgt keine Entlohnung

 

Journalismus und PR mit Herz

SonJA Weber

Mobil: 0176 8500 3826

E-Mail: sonja(at)sonjaweber.eu 

@journalismuspr

 

Blog 

Gesundheit. Glück. Leben. 

SonJA on Tour

Erstkontakt nur per E-Mail mit dem Stichwort "SonJA on Tour" möglich 

E-Mail: sonja(at)sonjaweber.eu 

@sonjaontour

 

Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Journalismus und PR mit Herz