Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.
  Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.                                                

Der „LIEBESBANKWEG“ macht glücklich

Aktiv das Leben genießen!

 

Meine Schwäche für den Harz führe ich auf meine Kinderzeit zurück. Viele schöne Stunden verbrachte ich bei meiner Oma Irmgard, die aus der Nähe von Osterode am Harz stammt. Viele Sommerferien verbrachte ich bei ihr auf dem Land. Schon, wenn man von der Autobahn A7 bei Seesen abfährt, steigt einem der „Harzerduft“ in die Nase. Ein Gefühl von Geborgenheit stellt sich schon auf der Fahrt dorthin ein.

 

Neben der schönen Landschaft hat es mir insbesondere Wernigerode mit seiner Altstadt angetan. In Nordrhein-Westfalen, woher ich stamme und auch in Schleswig-Holstein, wo ich jetzt zuhause bin, muss man schon recht lange suchen, um eine so malerische und weitgehend erhaltene historische Altstadt zu finden. Mich faszinierte der typische Stil der Gegend mit den bunten Fachwerkhäusern. Einfach mal stundenlang durch die Gässchen schlendern und in einer Konditorei einkehren.

 

Der Harz stellt das höchste Gebirge Norddeutschlands dar und liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Brocken ist der höchste Berg des Harzes.

Im Harz, der von artenreicher Flora und Fauna geprägt ist, gibt es ausgedehnte Wälder, tiefe Täler, wilde Flussläufe und Wasserfälle. Nicht zu vergessen die Stauteiche und Stauseen. Zudem sind Wintersportgebiete vorhanden, und der Harz hat ein riesiges Wandergebiet.

 

Um einfach mal wieder die Luft aus Kinderzeiten zu schnuppern, habe ich mich mit SonJA on Tour! auf den Weg in den Harz gemacht. Im Land der Berge wollte ich unbedingt den „Bocksberg“ erklimmen. Also ging es ab in Richtung Hahnenklee-Bockswiese.

 

Hahnenklee-Bockswiese ist 16 km von der Stadt Goslar entfernt und bietet viele Freizeitaktivitäten und ein gesundes „Heilklima“. Hahnenklee-Bockswiese ist ein sogenannter „Doppelort“ mit zwei Siedlungskernen, von denen Hahnenklee der größere und bekanntere ist. Und berühmt berüchtigt für die Stabkirche nach Wikingerbauart.

 

Hast du schon mal etwas vom „LIEBESBANKWEG“ gehört?
 

Bis zu meiner Fahrt zum „ErlebnisBocksBerg“ war mir der „LIEBESBANKWEG“ auch noch nicht bekannt. Dieser Weg lädt doch gleich verliebte Paare zu einer Wanderung am Valentienstag ein. Jetzt haben wir Mitte April und Valentinstag liegt hinter uns. Dennoch eine Wanderung unter Amors Schutz hat noch niemanden geschadet. Also „ErlebnisBocksBerg“ ich komme.

 

Mit der Kabinenbahn ging es hinauf auf den Bocksberg. Ralf vom Team Bocksberg hat mich bis zur Kabinenbahn begleitet. Schnell noch ein Foto von uns beiden geschossen und dann ging die 10-minütige Fahrt mit der Seilbahn los. Auf einer Streckenlänge von 1.100 Metern habe ich einen Höhenunterschied von 164 Metern überwunden. Von der 726 Meter hoch gelegenen Bergstation erschließt sich die wunderschöne Harzer Natur und natürlich der „ErlebnisBocksBerg“ Hahnenklee mit seinen Attraktionen zu jeder Jahreszeit.
 
Oben angekommen erwartet mich die längste Sommerrodelbahn Nordeuropas, die sich über eine Strecke von 1.250 Meter durch luftige Höhen von 1 bis 6 Meter und über Jumps, Wellen und einen Kreisel führt. Das 8er-Trampolin lädt zu kleinen Sprüngen ein, während die ganz Mutigen auch einen Sprung aus 9 Meter Höhe auf ein riesiges Luftkissen wagen. Aber deswegen habe ich mich ja nicht auf den Weg gemacht. Wo ist denn nun der „LIEBESBANKWEG“? Was hatte Ralf noch zu mir gesagt? Ach ja, wenn ich oben angekommen bin, immer links halten und dann werde ich durch die Beschilderung zum „LIEBESBANKWEG“ geführt.

 

„Du bist min, ich bin din“ (anonym, 12 Jh.) – mit diesen Worten wird die Beziehung zweier Menschen die sich lieben beschrieben. Im stressigen Alltag vergisst man oft, wie schön die Liebe sein kann. Kleinigkeiten machen auch eine Partnerschaft glücklich. Der „LIEBESBANKWEG“ soll dazu einladen. Auf sieben Kilometern Wanderweg kümmert man sich um die gemeinsame „Zeit“ und auf das „Hier & Jetzt“. 2007 wurde der Liebesbankweg als erster Premiumwanderweg ausgezeichnet. Mit viel Liebe zum Detail laden die unterschiedlichsten Liebesbänke zur Rast ein. Einfach herrlich in Kombination mit der Natur.

 

Wer es nicht so romantisch, sondern rasant mag, ist auf dem „ErlebnisBocksBerg“ auf der „Racetrack“ Mountainbike Strecke gut aufgehoben. Im Gespräch mit Jannes, Dustin & Alex habe ich etwas vom Fahrgefühl auf der „Racetrack“ erfahren dürfen. Selbst Anfänger sollen hier auf ihre Kosten kommen. Ausprobiert habe ich es nicht. Aber ein Adrenalinkick gibt es auf dieser Strecke bestimmt.

 

Die BEWERTUNG

barrierefreies Reisen

 

Leistungsspektrum ✪✪✪✪✪ sehr gut

Ein Erlebnisparadies für Groß und Klein, für Jung und Alt. Ein Familienspaß auf dem Bocksberg! Was der ErlennisBockberg alles zu bieten hat, kannst Du unter www.erlebnisbocksberg.de nachlesen.

 

Internetauftritt ✪✪✪✪✪ sehr gut

Website vorhanden. Mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Eine klare und ansprechende Struktur, sehr übersichtlich.

Social-Media-Kanal ist eingebunden. Täglich findet man auf der Website unter "Erlebnisbocksberg auf einen Blick" die aktuellsten News vom Bocksberg. In den einzelnen Rubriken sind genaue Infos zu den Attraktionen und Preise zu finden. Im Bereich Gästeumfrage dürfen gerne Meinungen, Wünsche und Anregungen mitgeteilt werden. Alle Informationen samt Live Webcam für Wetteransicht enthalten.

 

Öffnungszeiten ✪✪✪✪  gut

Gültig vom 18. März bis 5. November 2017

Bitte beachten: Witterungsbedingt kann es auch tagsüber zu Änderungen der Öffnungszeiten kommen.

 

Kabinenbahn 9:00 – 18:00 Uhr täglich

Bocksbergbob 9:00 – 17:30 Uhr täglich

BocksBergCarts 9:00 – 17:30 Uhr täglich

Spaßpark 9:00 – 17:30 Uhr täglich

Sessellift 9:00 – 18:00 Uhr täglich

Bikepark Hahnenklee 9:00 – 18:00 Uhr täglich

Bikeshop Hahnenklee 9:00 – 18:00 Uhr Montag – Freitag, 8:30 – 18:30 Uhr Wochenende & Feiertags

Bocksberghütte (Restaurant) 9:30 – 18:00 Uhr täglich

 

Anreise ✪✪✪✪✪ sehr gut 

Mit dem Auto eine bequeme und flexible Anreise.

 

Parkplatz ✪✪✪✪ gut 

Zur Anreisezeit April waren ausreichend Parkplätze hinter der Stabkirche vorhanden.

 

Beschilderung ✪✪✪✪ gut 

gut

 

Örtlichkeiten ✪✪✪✪ gut

Die Örtlichkeiten direkt beim Eingang sind sauber. Weitere habe ich nicht getestet.

 

Barrierefreiheit ✪✪✪✪ gut 

Der Liebesbankweg ist aufgrund seiner natürlichen Gegebenheiten nur zum Teil barrierefrei begehbar. Die ersten 2 km steigen etwas steiler an. Erst danach fällt der Weg seicht ab und verläuft mit sehr wenig Steigung bzw. Gefälle weiter. Aber auch in diesen Teilbereichen ist er nur etwas für geübte Rollstuhlfahrer. Du hast die Möglichkeit mit der Seilbahn auf dem Bocksberg hinaufzufahren und dann ca. 1,5 km den bergauf einer befestigten Straße hinunter zu fahren.

 

Freundlichkeit ✪✪✪✪✪ sehr gut 

Das Bocksberg-Team ist sehr freundlich. Danke an Ralf für die Begegnung.

 

Glücksfaktor ✪✪✪✪✪ sehr gut 

Ein Spaß für die ganze Familie. Wer beim Besuch auf dem Bocksberg nicht zum Lachen kommt und seine Glückshormone nicht in Schwung kommen, hat etwas falsch gemacht. Das Leben ist einfach zu kurz, um unglücklich zu sein. Das ErlebnisBocksberg Team macht den Bocksberg zum unvergesslichen und persönlichen Erlebnis. Auch mal über seine grenzen zu gehen, dass macht glücklich!

 

Gesundheitsfaktor ✪✪✪✪✪ sehr gut

Wie wichtig Bewegung für die Gesundheit ist und welche Bedeutung Aktivitäten haben, gehört mittlerweile zum Allgemeinwissen. Doch immer wieder stellt sich die Frage, wie man das am besten umsetzen kann. Für mich hat der ErlebnisBocksberg einen hohen Gesundheitsfaktor. Man bewegt sich die ganze Zeit draußen an der frischen Luft.

 

Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft ist sehr wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Frische Luft bzw. Frischluft wird als kühle Luft aus einer schadstoffunbelasteten und natürlichen Umgebung definiert – sie ist sozusagen gesunde Luft. Der Körper wandelt die frische Luft, also den Sauerstoff, dann durch die Atmung in Kohlendioxid um. Es klingt zwar banal, aber frische Luft ist auf unserer Erde keineswegs selbstverständlich. Auf dem Bocksberg kommt man der frischen Luft sehr nah. Bewegung an der frischen Luft lässt einen hingegen tiefer durchatmen und wirkt so wie eine Sauerstoffdusche.

 

Die Bewegung an der frischen Luft regt darüber hinaus den Kreislauf und die Durchblutung an. Zudem trainiert sie das Immunsystem, stärkt die Abwehrmechanismen der Schleimhäute und schützt damit vor Erkältungen. Ausreichend Bewegung an der frischen Luft ist besonders im Winter wichtig, wenn die Schleimhäute unter der trockenen Heizungsluft leiden. Frische Luft macht sogar noch schlau. Aber es ist nicht die Luft selbst, die die Lernleistung fördert, sondern ein Bakterium, das man in der freien Natur einatmet. Dieser Keim heißt Mycobacterium vaccae und regt das Wachstum bestimmter Nervenzellen im Gehirn an. Ebenfalls wir der Spiegel des stimmungshebenden Glückshormons Serotonin im Körper erhöht.

 

Im Freien tankt man nicht nur frischen Sauerstoff, sondern gleichzeitig auch noch wertvolles Sonnenlicht. In der Natur aktiv zu sein kann darüber hinaus auch eine sehr einfache Erhöhung der Lebensqualität bedeuten: Denn man sieht beeindruckende Landschaften und Farbspiele, man riecht den Duft der Bäume sowie saftige Kräuter und wohltuende Pflanzendüfte und man kann die Stille und das entspannende Vogelgezwitscher genießen oder dem Rauschen des Waldes oder eines Flusses lauschen.

 

Food  ✪✪✪✪ gut 

Kaffee & Brezel an der Bistrohütte war TOP. Humane Preise.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen und Wandern macht hungrig. Verteilt am Rande des Liebesbankweges gibt es idyllisch gelegene Restaurants und Cafés, in denen Du Dich gemütlich stärken oder erfrischen kannst. Ebenfalls gibt es direkt in Seilbahn Nähe die Bocksberghütte.

 

Preis ✪✪✪✪✪ sehr gut 

Die Preise findest Du unter www.erlebnisbocksberg.de/erlebnisbocksberg/fahrzeiten---preise/index.html.

Preisniveau TOP, sehr familienfreundlich.

 

Mein Fazit ✪✪✪✪ gut 

Hahnenklee-Bockswiese ist eine Reise wert. Für den romantischen & rasanten Faktor in der „ErlebnisBocksBerg-Welt“ gebe ich beide Daumen hoch.

 

 

Gratulation!

Das ErlebnisBocksBerg Team erhält das

Qualitätssiegel für Glück – Gesundheit – Food.

 

HERZlichst, SonJA on Tour.

 

Vielen Dank an Ralf, Jannes, Dustin & Alex & Mr. Lupi.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch!

Begegnungen, die Natur und Wandern, dass macht glücklich!

 

#LoslassenlerneleichtzuLeben
#Begegnungen
#Glück
#Gesundheit
#Food
#sonjaontour
#SiegelfürGlückGesundheitFood
#Qualitätssiegel

#ErlebnisBocksBerg

#Hahnenklee

 

Video/Videoschnitt mit Windows Movie Maker: © SonJA Weber

Musik by JAMENDO - CC-Lizenz

Musik: Lionel Desmond Schmitt
Titel: Fly High, Beyond the Skies, Wrath of the Mountains

Musik: Keffy Kay
Titel: Freedom Song

Kulisse: ElebnisBocksberg Hahnenklee. Im schönen Harz.

 

Bullibild und Qualitätssiegel geschützt beim Deutsches Patent- und Markenamt München

© SonJA Weber

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Journalismus und PR mit Herz