Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.
  Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.                                                

Ein Glückstagebuch macht glücklich

 

 

 

 

„Der pefekte Tag ist für mich, wenn..."

„Ist das Leben nicht leichter, wenn man sich nicht nur mit negativen Dingen im Leben beschäftigt und ständig den Kopf zerbricht? Kaufen sie sich ein hübsches Notizbuch. Tragen sie dort täglich vier Mal am Tag 10 Dinge ein, die ihnen über den Tag verteilt Freude bereiten. Tragen sie ein was sie an sich positiv finden. Schreiben und lesen sie in ihrem Glückstagebuch. Kommen ihnen negative Gedanken nehmen sie sich ihr Buch zur Hand, lesen und schreiben sie. Damit schieben sie ihre negativen Gedanken zur Seite und ihr Leben wird lebendiger. Sie bekommt mehr Leichtigkeit im Leben." Mit diesen Worten wurde ich vor ganz langer Zeit einmal ins HIER & JETZT zurück geholt.


Damals war ich noch in der Findungsfase meines persönlichen Weges und lies mich auf den Eigenversuch ein. Schon als Kind liebte ich Schreibwarengeschäfte und ihren ganz speziellen Geruch. Ich ging zu meinem Schreibwarenhändler des Vertrauens und suchte mir ein buntes Notizbuch aus. Der Startschuss für das Glückstagebuch war gefallen. Am Anfang fand ich es etwas lächerlich und zeitintensiv in dieser Form meine positiven Gedanken festzuhalten. Nach 6 Wochen war das erste Notizbuch mit meinen positiven Gedanken gefüllt.   


An einem herbstlichen Abend bei Kerzenschein nahm ich mir das Glücksbuch zur Hand und las darin. Dabei bemerkte ich, dass es die kleinen Dinge im Leben sind die mir positive Gedanken schenken. Kleinigkeiten wie zum Beispiel: "Beim Weg zum Einkaufen ist mir ein Eichhörnchen begegnet, es huschte ganz schnell über die Straße und zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht. Heute bin ich stolz auf mich, weil ich einen lang aufgeschobenen Anruf erledigt habe. Ich habe mich einfach ins Auto gesetzt und bin ans Meer gefahren, ich habe die Zeit mit mir alleine genossen und fühle mich frei."


Schon alleine der Halbsatz: „Der perfekte Tag ist für mich, wenn …“ setzt uns Menschen unter Druck. Ich habe Passanten in der Einkaufzone befragt wie sie den Halbsatz enden lassen möchten. Dabei stellte ich  fest, dass viele spontan nichts dazu sagen konnten und länger gegrübelt haben. Andere antworteten damit, dass ein Tag mit Sonnenschein und wenn die Arbeit gut gelaufen ist ein perfekter Tag für sie sei. Leider sagt das aber nichts über unsere Persönlichkeit aus. Es zeigt, dass wir kaum noch nach links und rechts schauen.


Im Alltag verlieren wir Menschen oft die positiven Kleinigkeiten aus dem Blick und beißen uns an den negativen Dingen, die immer größer zu scheinen werden, fest. Dabei verlieren wir unsere Leichtigkeit und das engt unser Leben ein.


Selbst Glücksvorscher haben sich diesem Halbsatz angenommen, Befragungen durchgeführt und Statistiken erstellt. Das Ergebnis zeigt, dass zum Beispiel:

 

78 Minuten für Entspannung und

47 Minuten für die Hausarbeit benötigt werden

 

um einen perfekten Tag zu erleben.

 

Das wichtigste scheint aber mit 106 Minuten die romantische Zeit mit seinem Partner zu sein.

Romantische Zeit mit seinem Partner? Und das bei mehr als ein Drittel der Haushalte in Deutschland in denen Singles leben!?


Wie der perfekte Tag aussehen könnte – da hat jeder seine eigenen Vorstellungen.

Mit der Familie ans Meer fahren, ausschlafen, faullenzen oder ein Kinobesuch!?


Es sind die kleinen Dinge im Leben die einem Freude und ein Glücksgefühl bereiten.

Schon jeden Morgen beim Aufwachen das Licht der Welt zu sehen ist ein Glücksmoment.

 

Ich bin dankbar auf der Welt zu sein!

Dem Leben mit Offenheit und Vertrauen zu begegnen!

Immer sich und seinen Ansichten treu bleiben!

Das Leben ist einfach großartig!

 

Jeder Einzelne hat sein Leben in der Hand! Ich halte es wie mit dem Zitat von Slatco Sterzenbach:


„Nur als Gestalter eines Tages sind Sie Gestalter Ihres Lebens.“

 

Text: © SonJA Weber

Foto: www.pixabay.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2017 SonJA Weber
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum