Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.
  Der Baum stützt sich auf seinen Wurzeln, der Mensch auf sein Herz.                                                

Jürgen Laske (50)

Geschäftsführer, Kundalini Yogalehrer und Weltenbummer

 

Als gelernter Informatiker war Jürgen das Verstehen von komplexen Zusammenhängen immer wichtig. Er lernte früh, dass der Verstand Grenzen hat und dass wir als Menschen nicht nur aus dem Kopf, sondern auch dem Herzen und mit Intuition leben müssen. Im Yoga hat er seinen Weg gefunden und im Laufe der Jahre eine Selbsttransformation erlebt. 

 

 

Foto: © Bausinger GmbH

Lebensmotto: "Was würdest du tun, wenn du keine Angst hättest?"

Frieder Bausinger hat als Yogalehrer und Textilingenieur 1975 die Schurwoll-Yogamatte erfunden und dann 1997 die Firma Bausinger GmbH gegründet. Von Anfang an war der Wunsch nach Nachhaltigkeit, yogischer Unternehmensführung und hohen ethischen Werten der Antrieb hinter dem wirtschaftlichen Tun. Als Jürgen gefragt wurde, als Teilhaber und Geschäftsführer einzusteigen und diesen Geist der Firma weiterzuführen hat ihn das sofort angesprochen.

 

Seit 2015 ist Jürgen zusammen mit Peter Anhäuser am Ruder der Yogamanufaktur im schönen Straßberg. Ein Ort auf der südwestlichen Schwäbischen Alb, wo um 80 n. Chr. die Römer ihre Spuren hinterlassen haben. Ein Ort mit geschichtlichem Hintergrund und tiefen Wurzeln der Vergangenheit.

 

Man mag es nicht glauben, den Weltenbummler hat es nach einem Leben als Expats in Asien wieder nach Deutschland gezogen. Fast 20 Jahren hat Jürgen sein Leben in Asien verbracht. Obwohl Jürgen als Kind Cowboy in Kanada werden wollte, lebt er heute mit seiner Frau und 2 Hunden auf der schwäbischen Alb bei Balingen, die Kinder sind im Studium in Amsterdam und London.

 

Jürgen hat für sich das Beste aus beiden Welten verbunden: Wissen und Erfahrung als Ingenieur und Unternehmer, Ambition und Intention als Yogalehrer und spiritueller Sinnsucher. Auf die Frage was er an seinem Job schätzt und worin er innere Erfüllung und einen Lebenssinn findet, antwortet er mir mit dem Satz: "Ich habe keinen Job und arbeite per se nicht – ich lebe meinen Traum."

 

Gern fährt Jürgen mit seiner Frau und den Hunden und dem Allrad-Wohnmobil in die Berge. Für jede Situation und Stimmung hat er die passende Musik mit an Bord. Seine Vorlieben sind Klassik, Meditationsmusik, Dance und Rock. GLÜCK bedeutet für ihn im HIER & JETZT zu sein, ohne etwas tun oder sein zu müssen. Das vollkommene GLÜCK bedeutet für Jürgen noch mehr Zeit für seine Frau und die gemeinsamen Interessen zu haben.

 

Jürgen macht mich jetzt so richtig neugierig. Ich möchte mehr von ihm und seiner Lebenseinstellung erfahren!

Wie bist Du zu dem gekommen, was Du heute machst und warum ist Yoga so ein großer Bestandteil in Deinem Leben?

Ich war immer auf der Suche nach Wahrheit und Spiritualität und hab in Yoga meinen Weg gefunden.

Was sollte in Deinem Tätigkeitsbereich noch erfunden werden? 

Eine absolut rutschfeste Yogamatte, hautfreundlich, nachhaltig, schadstofffrei, CO2-neutral und vegan – alle bisher bekannten Yogamatten sind in irgendeinem Kriterium immer ein Kompromiss.

Fühlst Du Dich lebendig, spielt Deine Berufswahl eine Rolle, oder ist das nicht ausschlaggebend für Dein persönliches GLÜCK? 

Ich fühle mich lebendig, bin total happy mit meiner Berufung und fühle mich glücklich damit. Ich wollte mit keinem Menschen tauschen.  

Warum ist das Wort GLÜCK in unserer Gesellschaft so überbewertet?  

Glück wird immer gerne als erstrebenswerter, ultimativer Gemütszustand dargestellt. Meines Erachtens ist man zufriedener und glücklicher, wenn man täglich die kleinen Momente der Zufriedenheit und Dankbarkeit wahrnimmt und nicht immer sein Streben auf das "große Glück" ausrichtet.

Zu einem ausgewogenen zufriedenen Leben gehören ebenfalls auch Pech bzw. schlechte Momente. Nur wenn man auch schlechte Phasen durchlebt, kann man das GLÜCK erst zu schätzen lernen. Warum ist das zum GLÜCK gehörende Pech so unterbewertet? Ja, sogar verhasst?

Wir haben selber schon einige weniger angenehme Lebensphasen erlebt – seien es Schicksalsschläge oder Krankheiten. Nur wenn man den Schatten kennt, lernt man die Sonne schätzen. Niemand wird Schmerzen, Angst, Leid und Trauer mögen, aber nach der Bewältigung dieser negativen Lebensphasen sieht das Leben gleich wieder ganz anders aus. Yoga und Meditation helfen dabei. 

Entweder ... oder 

Tee oder Kaffee?  Kaffee

Hund oder Katze? Hund

Berge oder Meer? Berge

Sommer oder Winter? Sommer

Fahrrad oder Auto? Fahrrad

(Nacht-)Eule oder Lerche? Nachteule

Kino oder DVD?  Kino

 

 

 

 

Foto: © Bausinger GmbH

Grußformel in Brief/E-Mail

„Licht und Segen sendet" ...

Jürgen, wie kam es zu dieser Grußformel?

 

Seit vielen Jahren verwende ich sie. Das Licht bezieht sich auf das Licht, welches wir als Yogalehrer in die Dunkelheit des irdischen Daseins bringen können. Und Segen sowie gute Wünsche für den Lebensweg sollten wir immer und jedem spenden und wünschen.

Foto: © Free-Photo/pixabay

Buchtipp - Jürgens Must-Read

The Complete Idiot's Guide to Getting Rich von Stewart H. Welch III, da es mir die Augen über das Wesen von Geld, Sparen, Altersvorsorge und wirtschaftliche Freiheit geöffnet hat. 

Foto: © StockSnap/pixabay

Kleine Botschaft von Jürgen an dich

Hab keine Angst vor der Zukunft! Das Leben endet mit dem Tode – immer! Also fürchte dich nicht und lebe. Wir sind hier auf Erden um irdische Erfahrungen zu machen. Spaghetti con Sugo und Salat mit einem Glas leckerem Rotwein sind ein tolles Abendessen.

Foto: © KatjaFiona/pixabay

Jürgen Laske, Peter Anhäuser und das ganze Team

Eine Firmenphilosophie mit den Grundwerte BIO, FAIR und NAH.

 

8 Mitarbeiter, welche in sehr familiärer Atmosphäre miteinander umgehen.

Natürlich menschelt es auch mal, aber über allem schwebt der Geist der

Kooperation und Kommunikation. Und da jeder Mitarbeiter Yogakurse

besucht hat und teilweise schon sehr lange einen Weg mit und im Yoga

geht, wird die Unternehmenskultur

"etwas anders" gelebt.

 

Foto: © Bausinger GmbH

 

Kontakt

Journalismus und PR mit Herz

SonJA Weber

Mobil: 0176 8500 3826

Fax: 04192 8934 051

E-Mail: sonja(at)sonjaweber.eu 

 

SonJA on Tour

Der Blog für Glück  Gesundheit Food by SonJA Weber 

Besucherzahl

 

Qualitätssiegel

Stellen Sie sich der Testung und erhalten das  Qualitätssiegel für Glück Gesundheit Food. 

 

Social-Media-Kanäle

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Journalismus und PR mit Herz